Die schlimmsten Infektionskrankheiten

Wechselbad der Gefühle
26 April, 2018

Die schlimmsten Infektionskrankheiten

An keiner Infektionskrankheit sterben in Europa so viele Menschen wie an Influenza.  

Unter den Infektionen in Europa verursacht Influenza die höchste Krankheitslast, berichten Forscher vom European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC).

Für ein Ranking von 31 ausgewählten Infektionskrankheiten hat das Team dabei die sogenannten DALYs („disease-adjusted life years“) ermittelt. Mit dieser Maßzahl werden für die jeweiligen Infektionen die durch vorzeitigen Tod verlorenen Lebensjahre und die dadurch krank oder mit Behinderung überlebten Jahre zusammengefasst.

Ergebnis: Senioren über 65 büßten die meisten Jahre ein. In den fünf Jahren summierte sich in den Ländern der durch die 31 Infektionskrankheiten verursachte Verlust auf 1,4 Millionen DALYs. Gut drei Viertel davon entstanden in den akuten Krankheits-Phasen. Pro 100.000 Einwohner und Jahr ergab sich ein Verlust von 273 DALYs, wovon etwa 196 durch Tod und 76 durch Krankheit verloren gingen. Senioren ab 65 büßten durch die Infektionen die meisten Jahre ein (24 Prozent aller DALYS) gefolgt von Kindern unter fünf (11 Prozent).

Die höchste Krankheitslast wurde durch Influenza verursacht, die für fast 30 Prozent aller ermittelten DALYs in Europa steht. Den Löwenanteil machen hier die durch Tod verlorenen Lebensjahre aus. Diese Zahl betont erneut die Wichtigkeit einer Grippeimpfung vor allem der älteren Mitbürger.

Das gilt auch für Tuberkulose auf Platz zwei mit etwa 20 Prozent der DALYs. Anders bei HIV-Infektionen auf Platz drei (18 Prozent): Betroffene verlieren dabei durch antivirale Therapien zwar nicht mehr so viel Lebenszeit, ihr Leben ist aber viele Jahre durch die chronische Krankheit beeinträchtigt.

Auf Platz vier folgen invasive Pneumokokokken-Krankheiten (11 Prozent). Weitere durch Impfung vermeidbare Krankheiten finden sich auf den Plätzen sieben (Hepatitis B, 2,9 Prozent), neun (Meningokokken-Infekte, 1,7 Prozent) und zwölf (Pertussis, 1,2 Prozent).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet Cookies, sowohl eigene als auch von Dritten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Cookie-Richtlinie.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close