Internist & Kardiologe

Dr. med. Luai Chadid

FACHBEREICHE

Innere Medizin & Kardiologie

Vertragsarzt Sanaklinikum Berlin, akademisches Lehrkrankenhaus der Charité

Internist in Palma de Mallorca

Dr. Luai Chadid, geboren 1962 in Mainz studierte in Belgien und Deutschland Medizin. Unter den vielen medizinischen Fächern war die Facharztanerkennung auf dem Gebiet der Inneren Medizin und speziell auf dem Gebiet der Kardiologie sein Ziel. Kein anderes Fach ist so groß und vielfältig!

Im Laufe seiner Ausbildung hatte er die Möglichkeit in verschiedenen anerkannten medizinischen Einrichtungen in Deutschland zu arbeiten. Nachdem er zunächst einige Jahre auf dem Gebiet der Hämatologie und Onkologie (Blut- und Krebskrankheiten) in der Universität Ulm arbeitete und im Verlauf seine Ausbildung zum Notfallmediziner auf der Notaufnahme begann, konnte er seine Ausbildung zum Notarzt auf dem Hubschrauber der Uniklinik beenden.

Im weiteren Verlauf arbeitete er in einer großen gastroenterologischen Abteilung, in der er umfangreiche Kenntnisse in der endoskopischen Diagnostik und Therapie von Magen-Darmerkrankungen erwerben konnte. Im Januar 1999 erlangte er die Anerkennung zum Facharzt für Innere Medizin.

Letztlich konnte er seinem Traum folgen und seine Ausbildung zum Kardiologen im Unfallkrankenhaus Berlin beenden, wo er zunächst ca. 1 Jahr für alle internistischen Notfälle der Notaufnahmestation verantwortlich war. Im Jahr 2000 erlangte er schließlich auch die Anerkennung zum Kardiologen. Von seinem Mentor Prof. Kleber erlernte er die anspruchsvolle Technik der invasiven Kardiologie, die er als Oberarzt im Sanaklinikum Berlin, einem akademischen Lehrkrankenhaus der Charité, täglich anwenden konnte. Dr. Chadid ist dort noch heute als Vertragsarzt tätig.

Dank der modernsten Ausrüstung sowie der breiten diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten (eigenes Labor im Hause, digitale Röntgenanlage, digitale 3D Ultraschalluntersuchungen, intensivmedizinisches Equipment, etc.) ist eine rasche Diagnose auch schwerwiegender Erkrankungen möglich. Unter anderem können somit auch hoch komplexe Interventionen wie z. B. elektrische Kardioversion von Herzrhythmusstörungen ambulant erfolgen.

Sollte dennoch eine stationäre Aufnahme erforderlich sein, verfügen wir über Belegbetten in der modernen und renommierten Privatklinik Clínica Rotger in Palma. Seit Juli 2017 ist Dr. Chadid auch der einzige deutschsprachige Kardiologe, der Herzkatheteruntersuchungen, Schrittmacherimplantationen und vieles mehr auf Mallorca durchführen darf.

Egal um welche schwerwiegende Erkrankung es sich auch handeln mag, das internistische Team der Clínica Picasso kann seine Patienten auch während des stationären Aufenthaltes ohne Sprachbarrieren weiter betreuen, um eine optimale Betreuung zu gewährleisten. Darüber hinaus profitieren unsere Patienten von der exzellenten Zusammenarbeit sowohl mit dem eingespielten Praxisteam als auch mit den Ärzten anderer Fachrichtungen in diesem renommierten Krankenhaus.

Herz - Kreislauf – Lunge

Als einziges Ambulanzzentrum auf den Balearen verfügen wir nun über zwei 3D Ultraschallgeräte mit der Möglichkeit 3D- Ultraschalluntersuchungen des Herzens (Epiq 7 von Philips und Vivid E9 von General Electric) durchzuführen. Sie ermöglichen eine räumliche und damit wesentlich genauere Darstellung des Herzens. Somit können Aspekte des Herzens erfasst werden, die bei routinemäßigen 2D-Ultraschalluntersuchungen bisher nicht ersichtlich waren. Hierdurch werden nicht nur deutlich mehr Informationen bei gleichzeitig verkürzter Untersuchunszeit erfasst, sondern auch die Diagnosesicherheit wesentlich erhöht!

Ziel dieser Untersuchungen ist die Erfassung und die Beurteilung des Funktionszustandes des Herz-Kreislauf-Systems.

  • Digitale EKG Untersuchungen in Ruhe und unter Belastung (Ergometrie)
  • Langzeit-EKG (medilog° Darwin System)
  • Langzeit-Blutdruckmessungen
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Spiroergometrie (Leistungsdiagnostik mit Bestimmung Laktatschwelle & VO2max)
  • 4-dimensionale digitale Farbdoppler-Ultraschalldiagnostik des Herzens (Echokardiographie) in Ruhe und unter Belastung (Stressechokardiographie)
  • Transösophageale Echokardiographie
  • Pulsoxymetrie (Messung der Sauerstoffgehaltes des Blutes)
  • Digitale Röntgenuntersuchung (Lunge und Abdomen). Weitere Röntgenuntersuchungen (CT- und MRT) werden in Kooperation mit der Clinica Palma Planas und der Clinica Rotger innerhalb von 24h bis max. 48h ermöglicht.
  • Implantation von Herzschrittmacher, Herzmonitore und automatische Defibrillatoren sowie biventrikuläre Schrittmachersysteme (bei schwerer Herzinsuffizienz)
  • Untersuchungen der Herzkranzgefäße (Koronarangiographie), intravaskuläre Ultraschalluntersuchungen der Herzkranzgefäße (IVUS), Bestimmung der Druckverhältnisse in einem verengten Gefäßabschnitt (Intrakoronare Druckdrahtmessung) zur exakten Beurteilung des Schweregrades einer Engstelle (Stenose), sowie ggf. Aufdehnung verengter Gefäße mit Implantation von Gefäßstützen (Stents)
  • Untersuchungen der peripheren Gefäßen (Halsschlagader, Nierenarterien, Becken- & Beinarterien) und ggf. Aufdehnungen und Stentimplantation verengter Gefäßabschnitte

Magen - Darm - innere Organe

Die ambulante Endoskopie in der Clinica Picasso eröffnet neue Horizonte: HD+ Endoskopie mit neuer i-SCAN Technologie.
Ein kompetentes und erfahrenes Team aus Ärzten und Pflege untersucht Sie nun mit modernster Endoskopietechnik. Die verbesserte Tiefenschärfe und Lichtstärke dieser neuen Endoskopie-Optiken überzeugen mit einer zeitgemäßen Ultra-HD-Qualität mit i-SCAN Imaging Technologie. Durch diese Technologie werden Schleimhaut- oder Gefäßmuster deutlich besser dargestellt, was eine enorme Verbesserung in der Detektion hochgradiger Schleimhautveränderungen oder gar Frühformen eines Krebses darstellt. Meinungsführer in der Endoskopie bestätigen: High Definition Endoskopie in Kombination mit i-SCAN-Bildgebungstechnologie ist überlegen in der frühzeitigen Erkennung von Polypen und fortgeschrittenen Schleimhautveränderungen im Vergleich zu High-Definition-Endoskopie allein.

Neu ist auch die CO2-Insufflation für eine beschwerdefreie Darmspiegelung: Für eine erfolgreiche Darmspiegelung muss sich der Darm entfalten. Bisher wurde hierfür über das Endoskop Luft in den Darm eingeleitet. Dies führte nach der Untersuchung oft zu “Blähungen” und schmerzhaften Darmkrämpfen. In unserer Praxis wird nun bei jeder Darmspiegelung, mithilfe eines speziellen Verfahrens, Kohlendioxid in den Darm geleitet.(CO2-Insufflation). Dieses Gas wird rasch resorbiert und über die Lunge abgeatmet. Somit entfallen die durch Überblähung entstehenden Krämpfe des Darmes.

Da CO2 ca. 150-mal schneller als Raumluft ausgeschieden wird, tritt das Blähungsgefühl praktisch nicht auf und erleichtert eineDarmspiegelung somit deutlich. Die Gabe von CO2 anstelle von Luft ist eine wissenschaftlich fundierte sichere und gut untersuchte Methode ohne zusätzliche Risiken. Sollten Sie Fragen dazu haben sprechen Sie uns gerne an.

Ziel dieser Untersuchungen ist die Erfassung möglicher Erkrankungen aller untersuchten Organe, sowie die Durchführung von Darmkrebsvorsorgeuntersuchungen. Die endoskopischen Untersuchungen werden auf Wunsch auch unter einer intravenösen Sedierung durchgeführt, so dass nichts von diesen Untersuchungen bemerkt wird.

  • Digitale Ultraschalldiagnostik (Sonographie) der Bauchorgane
  • Ultraschalluntersuchung (Sonographie) der Schilddrüse
  • Videoendoskopie (Spiegelungen) des Magens (Gastroskopie) und des Dickdarmes (Koloskopie), ggf. Entfernung von Polypen im Dickdarm und Ausschluß einer Infektion mit dem Helicobacter pylori (H2-Atemtest oder Biopsie aus dem Magen)

Blutgefäße

Ziel: Ermittlung des spezifischen Gefäßrisikos und Erfassung von Durchblutungsstörungen im Bereich der Halsschlagadern und der Beine. Ebenso lassen sich mit dieser Untersuchungstechnik zuverlässig Thrombosen der Venen ausschließen.

  • Digitale Farbdoppler-Sonographie der hirnversorgenden Halsarterien
  • Digitale Farbdoppler-Sonographie der Beinarterien und der Beinvenen

Laboruntersuchungen

Ziel: Überblick über die aktuelle Gesundheitssituation und die Erfassung des kardiovaskulären Risikoprofils.

Dank unseres eigenen Labors stehen Ihnen die wichtigsten Parameter sofort zur Verfügung:

  • Blutuntersuchungen (Blutkörperchen Senkung, vollständiges Blutbild einschließlich Differenzierung des Blutausstriches
  • Troponin, NT-pro BNP und D-Dimere (Frage Herzinfarkt, Herzinsuffizienz oder Thrombosen bzw. Lungenembolie)
  • C-reaktives Protein (Entzündung),
  • Nüchtern-Blutzucker & HbA1c (Diabetes Früherkennung)
  • Leberwerte & Nierenwerte, Harnuntersuchung
  • Blutgerinnungsprüfung (Quick, INR etc.)
  • Schilddrüsen-Basisdiagnostik (TSH)
  • Hämoccult: Test auf Blutspuren im Stuhl
  • Weitere Laboruntersuchungen werden in Kooperation mit Labor Krone und Labor Riegel in Deutschland durchgeführt.

Check-up Untersuchungen (mehr Details unter „Check-Up“)

Der Tages-Check-up beinhaltet ein ausführliches Vorgespräch, Basisuntersuchung und Abschlussberatung zur professionellen Einschätzung Ihrer Gesundheitssituation und Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse.

Das Zwei-Tages-Programm erlaubt es Zusatzuntersuchungen wie Langzeit-EKG oder Langzeitblutdruckmessung oder aber auch Magen- und Darmspiegelungen in das Programm einzubauen.

  • Auswertung des von Ihnen ausgefüllten ärztlichen Fragebogens und ausführliches Eingangsgespräch mit Ihrem Arzt.
  • Umfassende internistische Untersuchung
  • Ausführliches Abschlussgespräch mit Ihrem Arzt und schriftlicher, allgemein verständlicher Abschlussbericht

Diese Webseite verwendet Cookies, sowohl eigene als auch von Dritten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Cookie-Richtlinie.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close